Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

110 Jahre Gemeindehaus und neue Bucherstube

Peter Gebauer schrieb:

 

 

In diesem Jahr 2022, am15. April -Karfreitag- hatte Satzkorn ein besonderes Jubiläum. Vor 110 Jahren wurde das heutige Gemeindehaus in der Dorfstraße 2 als Dorfschule eingeweiht.

 

 

Das Besondere hierbei:  In diesem Gebäude gab es für den Schulbetrieb bereits elektrisches Licht und eine Heizung. Zur damaligen Zeit ein bedeutender Fortschritt gegenüber anderen Schulen.

Aktuelles Ziel unseres Vereins war, diesen Tag geschichtlich hervorzuheben, dabei an die Tradition zu erinnern und das Heutige darzustellen. Zu diesem Zweck begannen schon Wochen vorher Renovierungsmaßnahmen im Eingang und Vorraum der ehemaligen Schule, der damals als Garderobe diente. Neben Maler- und Tapezierarbeiten, musste auch der Fußboden komplett erneuert werden. Die alte Dielung war so morsch, dass bei Begehung durch mehrere Personen ein Durchbrechen drohte. Nach Beendigung der Arbeitern sollte der Raum einer öffentlichen Nutzung zugeführt werden. Der Gedanke einer Bücherstube für unseren Ortsteil nahm Gestalt an. Mit Hilfe der Förderung durch die Landeshauptstadt Potsdam (LHP) konnte ein Bücherregal angeschafft werden. Um dieses zu füllen, stellten interessierte Mitglieder gut erhaltene und nicht mehr von ihnen gelesene Bücher hier ein. Am 16.04.2022 war es dann soweit: 

Die Bücherstube öffnete sich zum ersten Mal für die Öffentlichkeit.

In Form eines kleines Festes feierten interessierte Vereinsmitglieder und Bewohner Satzkorns, aber auch Durchreisende, die Eröffnung.

In der Bücherstube wurde sofort von groß und klein, jung und alt nach interessanten Büchern Ausschau gehalten.

 

IMG_5621 IMG_5623

Ehemalige Kinosessel erhielten ein "zweites Leben". Hier kann sich nun bequem gesetzt und in den Büchern geschmökert werden.

 

IMG_5628

Im Raum neben der Bücherstube wird an die Dorfschule vor 110 Jahren erinnert. An den Wänden aufgehängte Bilder mit historischen Ansichten von der damaligen Schulzeit gaben den Interessierten die Möglichkeit, sich in die Schulzeit zurück zu versetzen.

 

 

IMG_5627

 

Vereinsmitglieder hängten eine alte ausgemusterte Wandtafel und stellten zwei Tische und Bänke davor auf. Sofort nahmen etliche Kinder die Möglichkeiten an, an der Tafel mit Kreide, aber auch an den Tischen auf Papier zu zeichnen. Ihre Zeichnungen konnten die Kinder dann auch an einer Wand aufhängen.

 

Wieder ein Raum weiter zeigte sich die Gegenwart. Der Kommunale Immobilienservice (KIS) der Stadt Potsdam richtete diesen Raum vor einiger Zeit für den Ortsbeirat als Beratungsraum her.

IMG_5625

Aufgrund des hohen Bedarfs für die verschiedensten Veranstaltungen im Ort wurde dieser Raum mit Förderung durch die LHP (NBH) ertüchtigt. Mit Einverständnis des Ortsbeirats können nun hier Veranstaltungen des Vereins und anderer Interessengruppen stattfinden.

 

Diese kleine Feierlichkeit, mit liebevoll gebackenen Kuchen, Kaffee und Getränken für die Kinder, diente unseren Vereinsmitgliedern dazu, einen Bogen zu schlagen zu der 110- jährigen Nutzung des Gebäudes von der Dorfschule zum Bürgerhaus.

 

Vielen Dank allen Beteiligten zum Gelingen dieses besonderen Tages!

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sa, 16. April 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen