+++   05. 07. 2022 Seniorengruppe III  +++     
     +++   13. 07. 2022 Seniorengruppe II  +++     
     +++   01. 09. 2022 Seniorengruppe III  +++     
     +++   11. 09. 2022 Kuchenbasar  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aufruf an alle Vereinsmitglieder und Interessierte

geschrieben von  Gernot Riemer

 

Wir können mit Stolz sagen, dass unsere bisherigen Bemühungen um die Verschönerung unseres Dorfbildes erfolgreich waren. Die Tulpenblüte auf unseren bepflanzten Flächen steht bevor und wird wieder unsere und die Augen von Besuchern erfreuen.

Diese Flächen werden von Freiwilligen gepflegt und betreut, wofür allen unser Dank gebührt.

 

Zum Frühjahrsputz wurde eine weitere Fläche kultiviert, für deren Pflege sich die Anwohner dankenswerterweise bereit erklärt haben.

P2600898

Weitere solcher Flächen sind zurzeit nicht vorgesehen.

 

Um das Dorfbild weiter aufzuhellen, bieten sich die sogenannten Begleitgrünflächen an, die von beauftragten Firmen Ende Mai gemäht werden.

Diese können wir durch verwildernde Frühjahrsblüher, die sich zum Mähzeitpunkt schon zurückgezogen haben, aber bis dahin ein buntes Bild abgegeben haben, ohne Pflegeaufwand aufwerten.  Einige punktuelle Versuche zeitigen schon Erfolge.

Im nahen Priort kann man z. Z. solche geschlossene Flächen bestaunen.

 

P2600864

Wer also in seinem Garten feststellen muss, dass einige Frühjahrsblüher überhand nehmen und diese entfernen will, der sollte die Zwiebeln folgender Arten sammeln, damit sie in abgestimmter Weise ohne viel  Aufwand gepflanzt werden und sich auf den angesprochenen Flächen vermehren können:

 

- Krokusse

- Schneeglöckchen

- Winterlinge

- Frühjahrslerchensporn

- Wildtulpen

- Traubenhyazinthen

- kleine Form von Osterglocken

- Blaustern

 

Darüber hinaus sind auch Veilchen, Strahlenanemone, Kuhschelle oder Lungenkraut geeignet.

 

Da unser Verein durch Wilfried Bethge gute Beziehungen zu unserem Sponsor "Hornbach" entwickelt hat, können wir bei anstehenden Sortimentswechseln im Baumarkt mit weiteren Möglichkeiten rechnen.

 

Bitte aber keine Krokusse, Winterlinge, Frühjahrslerchensporn, Blaustern oder  Traubenhyazinthen in die bereits betreuten Pflegeflächen pflanzen, da diese sehr expansiv sind !

 

Ansprechpartner für evtl. Abstimmungen:

Gernot Riemer, Tulpenweg 6

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 25. März 2022

Weitere Meldungen

Sonderfahrt - Radtour für alle! -
Kinderfest 2022